Schulentwicklungsprogramm (SEP)

Unser Schulentwicklungsprogramm 

 

1. Wir auf dem Weg zum Schulentwicklungprogramm 

 

Akzeptanz schaffen 

Warum ist ein Schulentwicklungsprogramm für uns nützlich?
Es zeigt der gesamten Schulfamilie bestehende Stärke und Chancen zur Weiterentwicklung unserer Schule auf.
Welche Vorteile bringt es für uns?
Es hilft, unsere Arbeit zu reflektieren und stolz darauf zu sein, sie zu verbessern und/oder zu erleichtern und offen für Neues zu sein.
Wie schaffen wir die Umsetzung?
Miteinander, planvoll, transparent und realistisch

Verantwortlichkeiten definieren 

Steuergruppe übernimmt Projektmanagement, inhaltliche Fragestellungen werden im Gesamtkollegium erörtert.

Handlungsfelder identifizieren 

Standortfaktoren erkennen und transparent machen, Handlungsfelder darin festlegen und priorisieren.

 

2. Was charakterisiert unsere Schule? 

 

Besonderheiten

Kollegium/Team

Rahmen-bedingungen

Schülerschaft

Unterricht

gute Ausstattung im Sportbereich

hohe Teamfähigkeit

einzige Schule vor Ort; kleine, übersichtliche Schule

Förderung aller möglich

Differenzierung/Individualisierung

innovativ (iPad, Sinus, RfM, PPK, LEG, Bosch-Partnerschaft)

kollegiale Schulfamilie

geringe Klassenstärke

gutes Klima innerhalb der Schülerschaft

Medien- und Methodencurriculum

Offenheit für Neues

Offenheit

Förderverein, unterstützender SAT, aktiver Elternbeirat

wertschätzender Umgang mit Schülern

kompetenzorientierter Unterricht

inklusiv (Kooperationsklassen)

positive Arbeitsatmosphäre

Kooperation mit SFZ und Wirtschaft vor Ort

Einbindung in Schulentwicklung

SINUS unterstützt Unterrichtsentwicklung

Wintersportwoche

optimale Ressourcennutzung

WLAN-Vernetzung

gute Vermittlungs- quote bei Abschlussschüler(inne)n

Einsatz moderner Medien

 

3. Welche Ziele wollen wir erhalten? 

 

  • wertschätzenden Umgang mit Schüler(innen) pflegen
  • modernen Unterricht gestalten
  • positive (Arbeits-)Atmosphäre schaffen
  • Kooperationsklassen professionell führen
  • kollegiale Schulfamilie partizipieren
  • außerschulische Kooperationen fördern
  • hohe Teamfähigkeit stärken
  • Innovationen ausprobieren und evaluieren
  • Schneesporttage bzw. -wochen durchführen
  • Medien- und Methodencurriculum absolvieren
  • Diagnose- und Förderkompetenz umsetzen
  • Klassenratssitzungen monatlich abhalten

 

4. Wo wollen wir uns weiterentwickeln? 

2016/2017

entiwicklungsziele

5. Qualitätssicherung & Information

 

  • Steuergruppe überwacht Zielerreichung und koordiniert die Kommunikation der Ergebnisse in Konferenzen.
  • Steuergruppe sammelt Ideen zur Weiterentwicklung und bereitet Abstimmung in der letzten Lehrerkonferenz vor.
  • Schulleitung informiert die komplette Schulfamilie über den aktuellen Stand in den verschiedenen Gremien (Klassensprecherversammlung, Lehrerkonfernez, Schulforum, Elternbeirat, Schulverbandssitzung).